Aufgaben und Ziele der WVPM e.V.

Die Wissenschaftliche Vereinigung für Psychomotorik und
Motologie e.V. (WVPM) ist ein Zusammenschluss von
WissenschaftlerInnen, die in den Bereichen der Psychomotorik
und Motologie in Forschung und Lehre tätig sind. Die WVPM
wurde am 28. Januar 2006 in Marburg gegründet und verfolgt
das Ziel, die wissenschaftliche Psychomotorik und Motologie zu
fördern und weiterzuentwickeln. Sie sieht ihre Aufgaben
insbesondere in der
  • Förderung psychomotorischer und motologischer
    Forschung,
  • Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses,
  • Koordination und Abstimmung von Strukturen und
    Inhalten in der wissenschaftlichen Lehre,
  • Veranstaltung von Fachtagungen, Seminaren und
    Fortbildungen,
  • Veröffentlichung von Ergebnissen der von ihr
    veranstalteten Tagungen und Kongresse,
  • Unterstützung der intra- und interdisziplinären
    Kommunikation, 
  • Kooperation mit europäischen und anderen
    internationalen Partnern in Fragen von Forschung und
    Lehre,
  • Wissenschaftliche Stellungnahme zu einschlägigen
    Fragen der Bildungs-, Gesundheits- und Sozialpolitik.

zurück